Leckschutzauskleidung (Innenhülle), 10 Jahre Garantie

Stahltanks die ungeschützt lange Zeit den Heizölsedimenten ausgesetzt werden, können im Laufe der Zeit durch die Sedimente – ein Gemisch aus Schwitzwasser, Kondenswasser und Alterungsrückständen des Heizöls – von inneren elektrochemischen Korrosionen befallen. Die Folge: Der Tank korrodiert und kann undicht werden.

Eine Möglichkeit des Tankschutzes bietet hier die Kunststoff-Innenhülle. Sie ist wie eine zweite Tankwand und verhindert zuverlässig die Berührung der aggressiven Sedimente mit dem Tankboden. So kann auch eine fortgeschrittene Korrosion dauerhaft gestoppt werden und der Tank ist wieder sicher.


Wie funktioniert das System der Leckschutzauskleidung (Innenhülle)?

Das Heizöl befindet sich in der Kunststoff-Innenhülle. Selbst, wenn die Tankwand von außen undicht werden sollte, kann kein Öl auslaufen. Der Leckanzeiger kontrolliert über ein gleichmäßiges Vakuum im Überwachungsraum zwischen Innenhülle und Tankwand permanent die Dichtheit beider Wandungen. Störungen und Undichtheiten werden vom Leckanzeiger optisch und akustisch gemeldet.

 

leckschutz